FWG Pfalz nominiert drei Neustadter für Bezirkstagsliste

Dabei wurden mit dem Neustadter Kulturdezernenten, Beigeordneten Marc Weigel (Platz 4), der Diedesfelderin Gabriele Schattat (Platz 15) und dem stellvertretende Ortsvorsteher von Lachen- Speyerdorf, Michael Frech (Platz 29) drei Neustadter auf die 29 Kandidaten umfassende Liste gewählt. Weigel arbeitet bereits seit 2009 als Vertreter der pfälzischen Freien Wähler im Ausschuss für Kunst, Kultur, pfälzische Geschichte und Volkskunde des Bezirkstags mit. Das “pfälzische Parlament”, das im Mai 2014 im Zusammenhang mit der Kommunalwahl neu zusammengesetzt wird,  ist das höchste beschlussfassende Organ des Bezirksverbands Pfalz, der sich unter anderem um wichtige Kultur- und Bildungseinrichtung von überörtlicher Bedeutung kümmert. Auf den ersten drei Plätzen kandidieren der stellv. Vorsitzende des Bezirksverbands Pfalz und FWG-Vositzende Manfred Petry (Frankenstein), der Fraktionsvorsitzende im Bezirkstag und Bürgermeister von Bubenheim (Donnersbergkreis) Günther Mack (Platz 2) und die ehemalige Landratskandidatin im Kreis Bad Dürkheim Heike Rung-Braun aus Friedelsheim (Platz 3).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.