FWG will energetische Sanierung städtischer Gebäude vorantreiben

Die FWG-Stadtratsfraktion nimmt sich des Themas “energetische Sanierung städtischer Gebäude” an. Energetische Sanierung von Gebäuden gehört zu den ursprünglichsten aller Maßnahmen des Klimaschutzes, weil auf diese Weise Energie erst gar nicht verbraucht oder aber im Verbrauch reduziert wird. Sie wird vielfältig staatlich gefördert. In der Immobilienwirtschaft trägt sie zu einer positiven ökologischen Bilanz bei und erhöht den ökonomischen Gebäudewert. Lokale Umwelt- und Wirtschaftspolitik muss hier mit gutem Beispiel vorangehen.

Die Fraktion hat den Oberbürgermeister daher aufgefordert, bis Mitte Oktober eine Auflistung aller städtischen Gebäude vorzulegen, bei denen energetischer Sanierungsbedarf besteht und dabei skizzieren, welche baulichen Maßnahmen jeweils geboten erscheinen. Zudem soll eine Prioritätenliste für diese Maßnahmen erstellt und – soweit möglich – eine grobe Kostenschätzung beigefügt werden.Dadurch soll die Grundlage für künftige Investitionsentscheidungen geschaffen werden. Wir Freien Wähler beabsichtigen, hierzu Anträge zu den künftigen städtischen Haushaltsplänen zu stellen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.