Unser Stadtratsmitglied Giovanni Raneri will Landtagsmandat

Die FW aus Neustadt haben beschlossen, Giovanni Raneri als Kandidat für die Landtagswahl Ins Rennen zu schicken. Der 64-Jährige tritt im Wahlkreis 43 an.

Seit Jahren engagiert sich der verheiratete Vater von zwei Kindern in verschiedenen Vereinen, ist Mitglied in der Neustadter Freien Wählergruppe (FWG), im Stadtrat so wie im Aufsichtsrat der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft (WEG) und der Tourist, Kongress und Saalbau GmbH (TKS). Hier plädiert er unter anderem für den Tourismus in Rheinland-Pfalz und bestärkt, dass das Land die Regionalmarke „Pfalz“ unterstützen müsse.

Raneri betreibt in Neustadt ein Bekleidungsgeschäft. Der 64-Jährige will sich nach Angaben der FWG Neustadt neben kommunalen Themen auch der Nachhaltigkeit in der Wirtschaft und dem Wertewandel in der Gesellschaft annehmen so wie sich für die Steuergerechtigkeit gegenüber dem Online Handel einsetzen. Als Geschäftsmann wisse er, dass Gelder fleißig erarbeitet werden müssten, bevor sie verteilt werden könnten. Aber er wisse auch, wo man unbedingt Investieren müsse.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.