Mitgliederversammlung in Geinsheim

Sabine Kaufmann „Mit Abstand“ zur neuen Vorsitzenden gewählt

Die diesjährige Mitgliederversammlung der FWG Geinsheim fand in der Festhalle Geinsheim unter Abstand und den aktuellen Auflagen statt. Im Jahr 2020 konnte aufgrund der Pandemie keine Generalversammlung durchgeführt werden.

Zu Beginn begrüßte EduardGennrich alle Mitglieder. Anastasia Kronauer von der FWG Neustadt, nahm an der Sitzung als Wahlleiter teil. Eduard Gennrich trug den Jahresbericht sowie das Zahlenmaterial zu den einzelnen Veranstaltungen vor. Im Jahresrückblick wurden die Aktionen zur Kommunalwahl 2019, Rockkonzert „Goise rockt“ sowie zahlreiche andere Veranstaltungen, unter anderem die Müllsammelaktion erwähnt. Die Mitgliederzahl der FWG Geinsheim beträgt 35.

Besonders positiv hervorgehoben wurde die erfolgreiche Teilnahme an der Kommunalwahl 2019. Aktuell kann die FWG Fraktion 5 Ortsbeiräte und die OV Sabine Kaufmann stellen. Zuvor war man lediglich mit 3 Ortsbeiräten vertreten. Thomas Vogel überreichte an Eduard Gennrich ein Weinpräsent und würdigt seinen Einsatz und die langjährige Verbundenheit zur FWG. Eduard Gennrich war 14 Jahre Mitglied im Vorstand der FWG Geinsheim.   

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Sabine Kaufmann zur neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Ihr Stellvertreter wurde Thomas Vogel. Zur Schriftführerin wurde Monika Schiller gewählt. Als Beisitzer fungieren Peter Röther und Mirjam Kortsch.

Das neue Team möchte nach der Pandemie mit einigen Aktionen mehr Aufmerksamkeit und Präsenz im Dorf zeigen.    

Dankesworte und einen kleinen Ausblick in die Zukunft durch die neue 1. Vorsitzende beendeten die Generalversammlung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.